EU-FÖRDERUNG

Die KESSLER GmbH will ihren Stammsitz im baden-württembergischen Nusplingen ausbauen, das Unternehmen stärken und ihre Marktführerschaft rund um ergonomische Arbeitsplätze festigen und sichern. Hierfür wird das bestehende Spektrum an Nähmaschinen-Untergestellen, Nähpedalen, Tischplatten und Arbeitsplatzsystemen um zwei weitere Produktinnovationen ergänzt.  Erhebliche Investitionen – sowohl in das Gebäude als auch in Fertigungstechnologien – sind dafür erforderlich. Sie bilden die Basis für Produktionsabläufe, die sowohl in puncto Effizienz als auch in Fragen der Umweltfreundlichkeit und Ressourcenschonung erhebliche Verbesserungen mit sich führen.

EFRE, der Fonds für regionale Entwicklung der Europäischen Union, fördert das Investitionsvorhaben – als Bestandteil des EFRE-Programms Baden-Württemberg.

ÜBER EFRE

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ist ein Strukturfonds der EU, mit dessen Hilfe der wirtschaftliche, territoriale und soziale Zusammenhalt innerhalb der EU gefördert wird. Baden-Württemberg bezieht Fördermittel aus dem EFRE, um das Operationelle Programm mit dem Leitmotiv „Innovation und Energiewende“ in Baden-Württemberg in der Förderperiode 2014–2020 umzusetzen. Das Operationelle Programm konzentriert sich dabei auf die Stärken des Landes und unterstützt gezielt die Themen Forschung und Innovation sowie die Verminderung von CO₂-Emissionen.

OBEN